BC 70 Soest : 2. Herren 69:70 (39:28)

By 15. Februar 2020 2 herren, Allgemein, Spielbericht

Comeback-Sieg nach Verlängerung

In den ersten 15 Minuten haben wir zu viel mit uns selbst gehadert, sodass Soest sich auf 35 zu 20 absetzen konnte.

Anschließend haben wir uns auf unser Spiel konzentriert.

Darüber hinaus haben wir in die Verteidigung gewechselt und auf eine Zone umgestellt.

In der Folge wurden wir immer besser in der Verteidigung und haben kaum noch etwas zugelassen.

Im Angriff haben wir gut zusammengespielt und dann in der entscheidenden Phase unsere Würfe getroffen.

Kurz vor Schluss konnten wir mit 2 Freiwürfe auf 61 zu 61 ausgleichen. Soest hatte noch einen Wurf, der aber nicht seinen Weg durch die Reuse fand. Es ging in die Verlängerung.

Auch hier war es eine enge Kiste.

Nach einem Steal und Korbleger durch Hötzel sind wir 14 Sekunden vor dem Ende mit einem Punkt in Führung gegangen.

Soest hatte wiederum den letzten Wurf. Mit der Schlusssirene gab es noch mal ein Foul von uns und damit 2 Freiwürfe für Soest.

Beide Würfe wurden verlegt, sodass am Ende ein glücklicher aber auch verdienter Sieg zu Buche steht.

Fazit: Wie wir ab der 15 Minute gespielt haben, war richtig gut. Einer ist für den anderen gelaufen.
So müssen wir weiterspielen. Dann sind wir schwer zu schlagen.

 

Es spielten: Stöckmann 2, Conde 13, Wyppler 20, Hötzel 21, Witek 0, Grimm 3, Halstrick 3, Bataveljic 5, Wegemann 1, Jantoss 2; Freiwürfe: 11 von 19

Viertel: 15:27; 13:12; 13:12; 20:10; 9:8