Datenschutzrichtlinie der BG Lünen 91 e. V.

Präambel

Die BG Lünen 91 e. V. verarbeitet in vielfacher Weise automatisiert personenbezogene Daten (z. B. im Rahmen der Vereinsverwaltung, der Organisation des Spielbetriebs, der Öffentlichkeitsarbeit). Um die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes zu erfüllen, Datenschutzverstöße zu vermeiden und einen einheitlichen Umgang mit personenbezogenen Daten innerhalb des Vereins zu gewährleisten, gibt sich der Verein diese Datenschutzrichtlinie.

Vereinszweck gemäß Satzung

Die BG Lünen `91 e. V mit Sitz in Lünen bietet für die beigetretenen Mitglieder die Möglichkeit, den Basketballsport leistungs- und breitensportorientiert zu betreiben. Die BG Lünen `91 e. V mit Sitz in Lünen bietet für die beigetretenen Mitglieder die Möglichkeit, den Basketballsport leistungs- und breitensportorientiert zu betreiben.


Erhebung personenbezogener Daten von Mitgliedern

Datenerhebung und Verwaltung

Zur Verfolgung des Vereinszwecks sowie zur Mitgliederbetreuung und –verwaltung ist es notwendig, dass personenbezogene Daten der Mitglieder erhoben, verwaltet und verarbeitet werden.  Aus diesem Grund werden die folgenden personenbezogenen Daten im Rahmen des Mitgliedsantrags erhoben:

  • Vorname und Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobil)
  • Emailadresse
  • Bankverbindung (Beitragserhebung)

Hierbei werden die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) beachtet.

Die erhobenen Daten werden im durch das EDV-Programm „WISO-Mein Verein“ verarbeitet, für das regelmäßig Updates zur Verfügung gestellt und durchgeführt werden. Die Auswertungen aus dem Programm können u. a. in Form von EXCEL- und PDF-Dateien erfolgen.

Datenverwendung

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden im Verein wie folgt verwendet:

  • Komplette Daten für die Erfassung der Mitgliedschaft im Verein
    • Nutzung durch den 1. Kassierer
  • Bankdaten für den Beitragseinzug
    • Nutzung durch den 1. Kassierer
  • Vorname, Name und Geburtsdatum für die Mannschaftsmeldung
    • Nutzung durch den 1. Geschäftsführer
    • Nutzung durch den 1. Jugendwart
  • Vorname, Name und Geburtsdatum für die Sammelversicherung beim Landessportbund
    • Nutzung durch den 1. Sozialwart
  • Vorname und Name sowie Foto für Weitergabe von Ergebnisse u. ä. an die Presse
    • Nutzung durch Pressewart bzw. 1. Geschäftsführer

Zur Durchführung des letzten Punktes wird im Rahmen des Mitgliedsantrags eine Einwilligungs-erklärung zur Veröffentlichung des Namens und eines Fotos auf der vereinseigenen Homepage und in der öffentlichen Presse eingeholt.

Im Rahmen der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung zum 25.05.2018 wird von jedem neuen Mitglied die Abgabe einer Einwilligungserklärung erbeten. Die Abgabe ist freiwillig, eine Weigerung führt nicht dazu, dass man nicht dem Verein beitreten kann. Gleichzeitig wird aber darauf hingewiesen, dass dann keine Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgen und somit auch keine Teilnahme am laufenden Spielbetrieb möglich sein kann.

Die Abgabe der Einwilligungserklärung durch Kinder und Jugendliche ist grundsätzlich möglich, wenn sie in der Lage sind, die Konsequenzen der Verwendung der Daten zu übersehen. Der Vorstand wird aus Gründen der Nachweisbarkeit  von diesem Recht keinen Gebrauch machen und bei Minderjährigen grundsätzlich die Einwilligung von einem gesetzlichen Vertreter einholen.

Personenbezogene Daten von besonders schützenswerten Personen (z. B. Kinder von, Kommunal-politikern, Landtags- oder Bundestagsabgeordneten, Ministern, sonstige Personen mit öffentlichem Interesse) werden mit besonderer Sensibilität erhoben, verarbeitet und verwaltet. Hierbei ist besondere Rücksicht auf die Privat-, Intims- und Vertraulichkeitssphäre zu nehmen.  Der Tatbestand ist dem Vorstand separat schriftlich mitzuteilen.


Datennutzung

Neben den unter Punkt b) genannten internen Punkten können personenbezogene Daten auch an Dritte weitergegeben werden. Hierbei sind folgende Weitergaben möglich:

  • Weitergabe an den Deutschen Basketballverband
    • Zweck: Bestellung von Spielerpässen
  • Weitergabe an den Westdeutschen Basketballverband
    • Zweck: Mannschaftsmeldungen
  • Weitergabe an den Basketballkreis Unna-Hamm-Soest
    • Zweck: Mannschaftsmeldungen
  • Weitergabe an die Stadt Lünen
    • Zweck: Beantragung von Fördermitteln und Zuschüssen
  • Weitergabe an den Landessportbund
    • Zweck: Beantragung und Fortführung einer Sammelversicherung für Vereine
  • Weitergabe an andere Basketballvereine
    • Zweck: Anmeldung zu Turnieren

Hierbei ist der Grundsatz der Datensparsamkeit zu beachten!

Datennutzung für Werbezwecke

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte (z. B. Versicherungen) zu  Werbezwecken werden grundsätzlich ausgeschlossen.

Datenerhebung von Dritten

Die Erhebung von personenbezogenen Daten von Dritten im Rahmen von Turnieren und Veranstaltungen ist grundsätzlich möglich. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

  • Vorname und Name
  • Geburtstag
  • Vereinszugehörigkeit

Die Daten werden analog den Daten der Vereinsmitglieder erhoben, verwaltet und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte wird grundsätzlich ausgeschlossen.

Arten der Datenerhebung

Die personenbezogenen Daten werden in der Regel schriftlich erhoben (z. B. Mitgliedsantrag, Anmeldung Turnier). Die Verarbeitung erfolgt dann elektronisch. Die Daten sind passwort-verschlüsselt und werden mit handelsüblichen Möglichkeiten (Firewall / Antivirensoftware) geschützt.


Recht der Mitglieder

Soweit die in den jeweiligen Vorschriften beschriebenen Voraussetzungen vorliegen, hat jedes Vereinsmitglied insbesondere die folgenden Rechte:

  • Das Recht auf Auskunft nach Artikel  15 DSGVO
  • Das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO
  • Das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO
  • Das Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO

Anträge sind in schriftlicher Form an den Zuständigen gemäß Datenschutzrichtlinie (1. Kassierer) zu stellen.

Widerspruchsrecht

Den Mitgliedern steht grundsätzlich ein Widerspruchsrecht für die Einwilligung zur Erhebung von personenbezogenen Daten zu. Der Widerspruch hat schriftlich gegenüber dem Vorstand zu erfolgen.

Datenlöschung

Nach Austritt aus dem Verein werden die elektronisch erhobenen Daten umgehend gelöscht. Die schriftlichen Antragsunterlagen werden mit der Kündigung zwecks Nachweispflicht aufbewahrt und nach angemessener Zeit (10 Jahre nach dem Austritt) vernichtet.


Zuständigkeit für die Datenververarbeitung im Verein

Verantwortlich für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben ist der Vorstand nach § 26 BGB. Funktional ist die Aufgabe im Bereich Kassenwart zugeordnet, soweit die Satzung nicht etwas Abweichendes regelt.

Der 1. Kassierer stellt sicher, dass Verzeichnisse nach § 30 DSGVO geführt und die Informations-pflichten nach § 13 und 14 DSGVO erfüllt werden. Er ist für die Beantwortung von Auskunfts-verlangen von betroffenen Personen zuständig.

Kontaktdaten:

BG Lünen 91 e. V.
c/o. Thomas Daniel
Rebhuhnweg 9b
44534 Lünen

Datenschutzbeauftragter

Da im Verein weniger als 10 Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personen-bezogener Daten beschäftigt sind und keine Angaben aus dem erweiterten Führungszeugnis (Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten nach Artikel 9) verarbeitet werden, hat der Verein derzeit keinen ausgebildeten Datenschutzbeauftragten bestellt.

Kontaktdaten:

BG Lünen 91 e. V.
Rebhuhnweg 9b
44534 Lünen

Verstöße gegen Datenschutzrechtliche Vorgaben und diese Richtlinie

Alle Vorstandsmitglieder dürfen nur im Rahmen der Datenschutzrichtlinie und ihrer jeweiligen Befugnissen Daten verarbeiten. Eine eigenmächtige Datenerhebung, -nutzung oder –weitergabe ist untersagt.

Verstöße gegen allgemeine datenschutzrechtliche Vorgaben und insbesondere gegen diese Daten-schutzrichtlinie können mit Sanktionen, wie sie in der Satzung vorgesehen sind, geahndet werden.


Lünen, 24.05.2018

BG Lünen `91 e. V.
Der Vorstand

Simone Kissing Thomas Daniel
-1. Vorsitzende- -1. Kassierer-